Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit zur Verleihung des Estrongo-Nachama-Preises: Kenan Kolat ist ein engagierter Fürsprecher einer toleranten Gesellschaft

Pressemitteilung vom 06.09.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, beglückwünscht den Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, zur Ehrung mit dem „Estrongo-Nachama-Preis für Toleranz und Zivilcourage“.

Vorab sagte Wowereit: „Kenan Kolat ist ein überaus würdiger Träger des ersten Estrongo-Nachama-Preises. Er ist engagierter Fürsprecher einer toleranten Gesellschaft. Seit vielen Jahren setzt er sich mit Nachdruck gegen Diskriminierung und für gesellschaftliche Aufstiegschancen von Migrantinnen und Migranten ein.“

Die Preisverleihung findet am Sonnabend, 7. September 2013, 19.45 Uhr, im Golf- und Landclub Berlin/Wannsee, Golfweg 22, 14109 Berlin, statt. Die Laudatio hält in Vertretung des Regierenden Bürgermeisters der Staatssekretär für Kultur, André Schmitz (Wort-Bild-Termin – Akkreditierung bei Business Network, Bonita Winkelbauer, per Mail unter bwi@businessnetwork-berlin.com) .

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis der Berliner Stiftung Meridian soll einmal jährlich an Menschen verliehen werden, die sich im Kampf gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus stark machen und für diskriminierte Minderheiten eintreten. Die Stiftung Meridian engagiert sich außerdem seit 2008 in der Förderung von Bildung, Erziehung, Völkerverständigung sowie Demokratie und Sport. Zudem unterstützt die Stiftung hilfsbedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger. Weitere Details zu Stiftung und Preis finden Sie auf der Internetseite http://www.meridian-stiftung.de.

- – -