Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Kontrolle von Reifenlabels neu geregelt

Pressemitteilung vom 30.07.2013

Aus der Sitzung des Senats am 30. Juli 2013:

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (LAGetSi) ist künftig für die Kontrolle des Reifenlabels zuständig. Der Senat hat heute dazu den von der Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, vorgelegten Entwurf des Vierzehnten Gesetzes zur Änderung des Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetzes gebilligt. Der Gesetzentwurf wird jetzt beim Abgeordnetenhaus eingebracht.

Mit der Zuweisung der Marktüberwachung an das LAGetSi wird gewährleistet, dass die Ver¬braucherinnen und Verbraucher genaue Informationen zu den Reifeneigenschaften erhalten. Dies erleichtert den Vergleich und fördert die Wahl von kraftstoffeffizienten, sicheren und geräuscharmen Reifen.

Das Reifenlabel informiert über Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und Rollgeräusch. Die Kennzeichnung ist europaweit verpflichtend vorgeschrieben und ähnelt dem Energielabel für „energieverbrauchsrelevante Produkte“, wie Kühlschränke oder Waschmaschinen.
Das LAGetSi, eine nachgeordnete Behörde der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, ist bereits für die Überwachung der Verbrauchskennzeichnung von energieverbrauchsrelevanten Produkten und von Kraftfahrzeugen zuständig. Die Fachaufsicht in Sachen der Marktaufsicht über energieverbrauchsrelevante Produkte wird von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung wahrgenommen.

- – -