Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit: General Electrics Millioneninvestition belegt Wachstumsperspektiven für Berlins Wirtschaft

Pressemitteilung vom 08.07.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, ist heute Gast beim 130-jährigen Jubiläum von General Electric in Deutschland und nimmt neben Bundeskanzlerin Angela Merkel den Spatenstich für die Berliner Standorterweiterung des US-Unternehmens vor (Wort-Bild-Termin; GE Energy Power Conversion GmbH, Culemeyerstraße 1, 12277 Berlin – Die Akkreditierungsfrist ist abgelaufen. Pressekontakt: frauke.milbrecht@ge.com; Tel.: 49 30 – 762 227 00) .

Die 2,5 Millionen Euro umfassende Investition des US-Unternehmens in zwei neue Vorhaben zeige, dass die Wachstumsperspektiven der Berliner Wirtschaft international hoch eingeschätzt werden, sagte der Regierende Bürgermeister vorab. Wowereit weiter: „General Electric ist einer der 100 größten Arbeitgeber in Berlin. Das Unternehmen und unsere Stadt verbindet eine mehr als 100jährige Geschichte. Ich freue mich sehr, dass diese Geschichte mit dem neuen Trainingszentrum fortgeschrieben wird.“

General Electric baut seine Berliner Produktionskapazitäten u.a. im Bereich der Mittelspannungs-Fertigung aus und errichtet ein zentrales Trainings- und Schulungszentrum (Learning Center). Damit entstehen insgesamt 80 neue Dauerarbeitsplätze. Wowereit: „Diese umfassende Investition in der Energiebranche belegt einmal mehr, dass die Schwerpunktsetzung auf dieses Thema, die der Steuerungskreis Industriepolitik unlängst vorgenommen hat, voll im Trend liegt.“

- – -