Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit zur Grundsteinlegung des Humboldtforums: „Ort kulturellen Austauschs und der Bildung für alle“

Pressemitteilung vom 11.06.2013

Sperrfrist: 12. Juni, 5 Uhr
(frei für Mittwochs-Ausgaben)

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, nimmt am Mittwoch, 12. Juni 2013, um 13 Uhr an der feierlichen Grundsteinlegung für das Humboldtforum durch Bundespräsident Joachim Gauck teil.

Vorab erklärte Wowereit: „Mit dem Humboldtforum bekommt Berlin einen weiteren Anziehungspunkt. Ich freue mich vor allem darüber, dass dies ein Ort kulturellen Austauschs und der Bildung für alle sein wird.“ Die Grundsteinlegung durch den Bundespräsidenten, so der Regierende Bürgermeister weiter, sei das Symbol für den Beginn des Neubaus des für den städtebaulichen Mittelpunkt der Stadt wichtigen Komplexes.

Wowereit: „Damit hat ein lange Zeit andauernder Diskussionsprozess sein Ergebnis und seinen Abschluss gefunden, der in der Stadt und auf Bundesebene geführt worden ist und der auch international intensiv mitverfolgt worden ist. Ich danke im Namen Berlins allen, die an dieser Debatte, an der Beschlussfassung und schließlich an der nun begonnenen Umsetzung sowie der Finanzierung ihren Anteil haben.“ Er wünsche allen, so der Regierende Bürgermeister weiter, die auf der Baustelle und an vielen anderen Orten in Werkstätten und in Büros an der Durchführung des Projekts beteiligt sind, gutes Gelingen und eine glückliche Hand: „Ich hoffe vor allem auf einen unfallfreien Verlauf dieses großen Bauvorhabens.“

Weitere Informationen über das Bauprojekt finden Sie auf der Internetseite http://sbs-humboldtforum.de.

- – - – -