Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Wowereit: Guter Auftakt des Themenjahrs „Zerstörte Vielfalt“ – Zentrale Gedenkveranstaltung in der Komischen Oper

Pressemitteilung vom 08.04.2013

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat im Vorfeld der Zentralen Gedenkveranstaltung des Themenjahrs „Zerstörte Vielfalt“ in der Komischen Oper eine allererste Zwischenbilanz der Veranstaltungsreihe aus Anlass des 80. Jahrestags der Machtübernahme der Nationalsozialisten im Jahr 2013 gezogen.

Wowereit: „Besonders positiv ist der starke Zuspruch junger Menschen, die wir über neue Medien und soziale Netzwerke erreichen. Das ist ein gutes Zeichen dafür, dass es mit dem Themenjahr gelingt, nachwachsenden Generationen in der Auseinandersetzung mit der Geschichte der Machtübernahme der Nationalsozialisten die Bedeutung von Freiheit, Demokratie und Vielfalt zu vermitteln.“ Der Regierende Bürgermeister hob hervor, dass die Anzahl sich beteiligender Projektpartner nach wie vor zunehme: „Das Themenjahr ist im ganzen Stadtgebiet präsent und wird so auch im Alltag gegenwärtig. Dieser besondere Charakter des Themenjahrs führt dazu, dass sich immer mehr Einrichtungen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen engagieren, die sich sonst kaum mit dem Nationalsozialismus oder auch nur mit Zeitgeschichte beschäftigte haben.“ In der Vorbereitungsphase 2012 hatte der Veranstalter Kulturprojekte rund 60 Projektpartner verzeichnet, derzeit sind es 136 Partner, die sich mit 164 Projekten beteiligen.

Insgesamt zeigte sich Wowereit nach den ersten zwei Monaten des auf insgesamt etwas mehr als neun Monate angelegten Themenjahrs mit dem Auftakt zufrieden: „Die Beteiligung ist bereits jetzt sehr erfreulich, obwohl der Start der Tourismussaison sich noch nicht in den ersten Einschätzungen der Besucherzahlen niederschlagen konnte. Ich bin optimistisch, was den Erfolg des Themenjahrs angeht.“ Das Themenjahr „Zerstörte Vielfalt“ hatte am 30. Januar 2013 begonnen und wird mit dem 9. November 2013 enden.

Der Regierende Bürgermeister hält auf der Zentralen Gedenkveranstaltung des Themenjahrs am 9. April 2013 um 19.30 Uhr in der Komischen Oper eine Ansprache. Weitere Informationen zum Themenjahr und zum Medienzugang finden Sie auf Berlin.de auf der Seite http://www.berlin.de/2013/start/. Für die Kommunikation des Themenjahrs „Zerstörte Vielfalt“ ist als Sprecherin der Kulturprojekte Dorett Auerswald zuständig, Telefon: (030) 247 49 – 831.