Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Wowereit: „Musicboard stärkt die Musikmetropole Berlin“

Pressemitteilung vom 21.03.2013

Sperrfrist: 22. März 2013, 5 Uhr Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Am Freitagabend startet das neue Musicboard mit einem Eröffnungsfest für die Musikbranche. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, sagte vorab: „Die Musikszene ist Ausdruck von Berlins Kreativität und Weltoffenheit, Freiheit und kultureller Vielfalt. Mit dem Musicboard haben wir eine in Europa einzigartige Einrichtung geschaffen, um diese Vielfalt weiter zu fördern, die Musikbranche zu stärken und den Dialog zwischen Kultur, Wirtschaft und Staat anzustoßen. Das Musicboard wird die Musikmetropole Berlin voranbringen.“

Der Senat von Berlin hat zum 1. Januar 2013 ein Musicboard eingerichtet. Im Landeshaushalt 2013 steht ein Betrag in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung. Das Musicboard, seine Leiterin Katja Lucker und der beratende Beirat widmen sich vor allem der ideellen und finanziellen Förderung von Popmusik in Berlin. Das Konzept für das Musicboard wurde im vergangenen Jahr in einem breiten Dialogprozess mit über 300 Akteurinnen und Akteuren der Berliner und nationalen Musikszene und –wirtschaft erarbeitet.

- – -