Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit: Wachstumspolitik des Senats bringt immer mehr neue Arbeitsplätze – besonders Jugendliche profitieren

Pressemitteilung vom 27.09.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlin liegt mit einem Zuwachs von 1,8 Prozent im ersten Halbjahr auf Platz 1 der deutschen Länder. Das schlägt unmittelbar auf den Arbeitsmarkt durch: „Das Wachstum der Berliner Wirtschaft sorgt für immer mehr neue Arbeitsplätze“, so der Regierende Bürgermeister von Berlin.

Klaus Wowereit weiter: „Vor allem der erhebliche Zuwachs an Stellen ist erfreulich. Der Senat erreicht damit ein wesentliches Ziel seiner Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Immer mehr Menschen haben in unserer Stadt eine Chance auf zukunftssichere, qualifizierte Arbeit.“ Der Stellenzuwachs liegt nach Angaben der Arbeitsagentur im September beinahe 16 Prozent über dem Wert des Vormonats. Das sind rund 60.000 zusätzliche Arbeitsplätze mehr als im vorigen Jahr. Der Regierende Bürgermeister: „Besonders positiv zu vermerken ist die Tatsache, dass die Zahl Jugendlicher ohne Beschäftigung überdurchschnittlich stark gesunken ist.“

Die Arbeitslosenzahl sank im September im Vergleich zum August um 6882 auf 207.914, das sind 12.558 weniger als im Vorjahresmonat. Die Quote lag im September bei 11,8 Prozent, das sind 0,4 Prozentpunkte weniger als im August und 0,9 weniger als im September 2011.

- – -