Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berlin-Paris: Fotoausstellung zum 25-jährigen Partnerschafts-Jubiläum im Hauptbahnhof

Pressemitteilung vom 15.09.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die Fotoausstellung „100% Paris. architecture – urbanisme 2000-2012“, kreiert vom Pavillon de l’Arsenal, dem ersten lokalen Architekturzentrum in Europa, wird vom 17. bis 30. September 2012 im Berliner Hauptbahnhof anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft von Paris und Berlin und im Rahmen des „Tandem Paris Berlin“ präsentiert.

Paris und Berlin sehen sich ebenso wie andere Hauptstädte und Städte in Europa und in der Welt großen gesellschaftlichen Herausforderungen gegenüber: u. a. Fragen des sozialen Wohnungsbaus, der Gestaltung des öffentlichen Raums, der Rückgewinnung von Flächen für den Wohnungsbau oder der Zukunft der Energieversorgung.

Die Ausstellung, deren wissenschaftliche Federführung dem Architekten und Journalisten Jean-François Drevon anvertraut wurde, präsentiert mit Hilfe von Karten, Plänen, Fotos und den Sichtweisen von Architekten 100 beispielhafte Pariser Projekte und bietet einen neuen Blick auf die Neugestaltung der Stadt Paris.

Vom großen Projekt der Umgestaltung alter Lagerräume von Mc Donald’s unter der Leitung von Floris Alkemade und der Mitwirkung von dutzenden internationalen Teams, zu Wohnungsbauprojekten auf kleinerer Ebene, in den Faubourg-Stadtteilen oder auf alten Brachflächen, Neugestaltungen wie dem Musée du Quai Branly von Jean Nouvel oder der Cité de la Mode et du Design von Dominique Jakob und Bredan Mac Farlane, bis hin zu Gärten, die in unmittelbarer Nähe zur Pariser Ringautobahn „Periphérique“ angelegt werden, zeigt die Ausstellung eine neue Antwort auf Bauprojekte und die stadtplanerische Entwicklung in Metropolen.

- – -