Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berlin-Adlershof gerüstet für weitere Vermarktung und Entwicklung von Gewerbegrundstücken

Pressemitteilung vom 14.08.2012

Aus der Sitzung des Senats am 14. August 2012:

Der Senat gewährleistet auch unter geänderten Rahmenbedingungen die notwendige Flexibilität für die zukünftige städtebauliche Entwicklung des Wissenschaftsstandortes Berlin-Adlershof. Er hat dazu auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Michael Müller beschlossen, den Bebauungsplanentwurf XV-51c-1 dem Abgeordnetenhaus zur Zustimmung zu unterbreiten.

Der neue Bebauungsplan überplant ein bereits festgesetztes, 7,64 ha großes Gewerbegebiet beiderseits eines Teilstücks der Justus-von-Liebig-Straße: Die für die Fortentwicklung des Wissenschaftsstandortes Berlin-Adlershof adäquaten planungsrechtlichen Regelungen ersetzen obsolete, nicht mehr geeignete Festsetzungen. Die forschungs- und technologieorientierte Gewerbeentwicklung des Gebietes im Kontext der bereits vorhandenen und auch weiterhin angestrebten Art der Nutzung wird so erleichtert und befördert. Dazu gehört auch die planungsrechtlich ermöglichte Errichtung eines Parkhauses, durch welches der Parkdruck aus dem gesamten Umfeld verringert werden kann.

- – -