BVG-Auftragsvergabe an Stadler – Wowereit gratuliert

Pressemitteilung vom 11.07.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die neuen Berliner U-Bahnen werden im Auftrag der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) von der Stadler Rail AG geliefert. Die Entscheidung zur Auftragsvergabe fiel nach einer europaweiten Ausschreibung. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat das Unternehmen zu diesem Auftrag beglückwünscht. Stadler ist u.a. in Pankow, Reinickendorf und Hohenschönhausen sowie Velten ansässig.

Wowereit: „Dass Berliner U-Bahn-Wagen künftig ‚Made in Berlin’ sind, sichert rund 1000 Arbeitsplätze in der Region. Dabei geht es nicht in erster Linie um Lokalpatriotismus. Vielmehr hat sich im internationalen Wettbewerb gezeigt, dass die Leistungen eines in Berlin ansässigen Unternehmens und die Leistungsfähigkeit der in Berlin beschäftigen Arbeitnehmer aus diesem Wettbewerb als Nummer eins hervorgegangen sind.“

Berlin sei ein Zentrum der Verkehrs- und Mobilitätsindustrie, so der Regierende Bürgermeister, in dem hervorragende Produkte konzipiert und konstruiert und schließlich auch produziert werden: „Das ist ein hausgemachter Beitrag, damit unser Nahverkehrssystem weltweit führend bleibt und mit dem dieser Wirtschaftszweig auch weltweit werben kann.“

- – -