Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit: Berliner Industrie auf Wachstumskurs Steuerungskreis tagt im Roten Rathaus

Pressemitteilung vom 29.05.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

„Die Berliner Industrie schreibt eine Erfolgsgeschichte“, so der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit am Dienstag anlässlich des ersten Treffens des von ihm geleiteten Steuerungskreises Industriepolitik seit der Neubildung des Senats. In keinem anderen Bundesland sei die Wirtschaftskraft seit 2005 so stark gestiegen wie in Berlin. Gleiches gelte für die Beschäftigung: So habe Berlin seit 2005 den größten Zuwachs an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten zu verzeichnen.

Wowereit weiter: „Allein im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Beschäftigten in der Berliner Industrie 2011 um knapp 5 % gewachsen, der Umsatz der Industriebetriebe ist um 4,6 % und der Export der Industriebetriebe um 5,8 % gestiegen. Die Exportquote, ein wichtiger Indikator für die Wettbewerbsfähigkeit, liegt inzwischen in der Berliner Industrie höher als der bundesdeutsche Durchschnitt. Berlins Industrie ist klar auf Wachstumskurs, das ist auch ein Erfolg der guten Zusammenarbeit am Standort. Jetzt müssen sich alle Beteiligten dafür einsetzten, dass das auch so bleibt.“

Dazu wird die erfolgreiche Arbeit des in der letzten Legislaturperiode vom Regierenden Bürgermeister initiierten Steuerungskreises Industriepolitik auch vom neuen Senat fortgesetzt. In der Kooperation von Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften agiert der Steuerungskreis als ressortübergreifender strategischer Antreiber. In seiner weiteren Arbeit wird sich der Steuerungskreis mit zentralen industriepolitischen Projekten wie dem Schaufenster Elektromobilität, der Nachnutzung des Flughafens Tegel und dem Thema Ausbildung und Fachkräftesicherung befassen.

Im Steuerungskreis Industriepolitik sind vertreten: der Regierende Bürgermeister, die Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, die industrierelevanten Fachsenatorinnen und Fachsenatoren für Finanzen, Stadtentwicklung und Umwelt, Arbeit, Bildung und Wissenschaft, sowie UVB, IHK, HWK, DGB, IG Metall und IG BCE. Die Geschäftsführerin der Berlin Partner GmbH gehört dem Steuerungskreis ebenso an wie der Vorsitzende der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit. Themenbezogen werden Vertreter weiterer Institutionen hinzugezogen.

- – -