Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit übergibt Theaterpreis Berlin an Sophie Rois

Pressemitteilung vom 04.05.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, überreicht morgen, am 5. Mai 2012 um 12 Uhr, im Rahmen einer Matinee den mit 20.000 Euro dotierten „Theaterpreis Berlin“ der Stiftung Preußische Seehandlung an die Schauspielerin Sophie Rois. Die Veranstaltung findet im Haus der Berliner Festspiele statt ( Wort-Bild-Termin – Schaperstraße 24, 10719 Berlin).

Wowereit erklärte vorab: „Mein herzlicher Glückwunsch an die großartige Schauspielerin Sophie Rois. Ich kann nur mit voller Überzeugung unterstreichen, was die Jury in ihrer Begründung zur Preisvergabe formuliert hat: Sophie Rois ist mit ihrer Arbeit in der Berliner Theaterlandschaft zu einem Beispiel für das geworden, was unsere Stadt zur Metropole und insbesondere zur Kulturmetropole macht: Sie steht für jenen Glamour, der auf Brüchen beruht. Doch genau das ist es, was Sophie Rois in ihrem Spiel befähigt, den Zuschauerinnen und Zuschauern das eigentlich Widerstreitende als das am Ende Zusammengehörende zu zeigen.“

Wowereit ist Vorsitzender des Rats der Stiftung Preußische Seehandlung. Die Laudatio auf Sophie Rois hält der Regisseur und Dramatiker René Pollesch.

- – -