Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit zu den neuen Prognosedaten der IBB: „Flughafen BER beschleunigt Tourismus-Wachstum in Berlin“

Pressemitteilung vom 03.05.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Mit der Eröffnung des neuen Flughafens BER werden die über die bisherigen Prognosen hinaus erwarteten Touristen allein 2000 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Das geht aus der neuen Berechnung der Investitionsbank Berlin (IBB) hervor.

Zu der von der IBB veröffentlichten Statistik erklärte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit; „Die neuen Prognosen zeigen, wie richtig es war, auf den neuen Flughafen zu setzen. Er wird zum Wachstumsmotor für Berlin werden.“ Der Regierende Bürgermeister ist optimistisch, dass sich BER auch für andere Branchen als Wachstumsmotor und Jobmaschine erweisen werde: „Vor dem Hintergrund der derzeitigen Konjunkturentwicklung stehen die Zeichen gut, dass die Erwartungen und Prognosen sich auch in anderen Wirtschaftsbereichen weiter nach oben entwickeln.“

Mit der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) werden bis 2016 etwa 3,5 Millionen mehr Fluggäste als gegenwärtig gerechnet. Im Jahr 2016 wird der neue Flughafen dann seine Kapazitätsgrenze von 27 Millionen Fluggästen erreicht haben. Diese zusätzlichen Fluggäste werden rund 450 Millionen € bis 2016 in Berlin ausgegeben haben. Allein die Konsumausgaben der zusätzlichen Gäste werden das Bruttoinlandsprodukt bis zum Jahr 2016 um rund 530 Millionen € anheben, 2000 neue Arbeitsplätze schaffen und die öffentlichen Einnahmen um 22 Millionen € erhöhen.

- – -