Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit: "Ein Kompromiss, der akzeptiert werden sollte" Regierender Bürgermeister zur Festlegung der Flugrouten am Flughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt

Pressemitteilung vom 26.01.2012

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit erklärt zur Festlegung der Flugrouten für den Flughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt durch das Bundesamt für Flugsicherung: „Ich begrüße, dass die zuständigen Bundesbehörden nun Klarheit zu den künftigen Flugrouten geschaffen haben. Das Ergebnis der Abwägungen der Bundesbehörden ist aus Berliner Sicht ein Kompromiss zwischen den unterschiedlichen Anforderungen und Kriterien. Dieses Ergebnis sollte jetzt akzeptiert werden.”

Wowereit sagte weiter: „Die Schließung des Flughafens Tegel wird zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Flughafens Willy Brandt in Schönefeld hunderttausende Berlinerinnen und Berliner von bisherigem massivem Fluglärm entlasten. Aufgabe der Fluglärmkommission wird es jetzt sein, in einem permanenten Prozess die Umsetzung der neuen Flugrouten im Süden Berlins zu begleiten und dabei weiter die Belange der von Fluglärm Betroffenen zu vertreten. Ich fordere die Geschäftsführung des Flughafens auf, alles zu tun, um Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Dazu zählt auch die weitere Unterstützung von Lärmschutzmaßnahmen, soweit diese notwendig und sinnvoll sind.”

- – -