Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Senat beschließt Landespflegeplan 2011

Pressemitteilung vom 10.01.2012

Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt auch in Berlin stetig zu. Hochrechnungen zur demografischen Entwicklung prognostizieren für Berlin eine Erhöhung der Pflegebedürftigen auf rund 170.000 bis zum Jahr 2030.

Ende 2009 waren in Berlin rund 101.350 Menschen im Sinne der Pflegeversicherung pflegebedürftig. Davon lebten rund 75.300 zu Hause. Der Anteil dieser zu Hause Gepflegten lag mit über 73 % über dem Bundesdurchschnitt von 69 %. Er ist gegenüber Ende 2007 um fast 10 Prozentpunkte gestiegen. Die Zahl derer, die zu Hause professionelle Unterstützung durch Pflegedienste benötigten, ist ebenfalls stark angestiegen.

Berlin verfügt mit über 500 Pflegediensten über ein quantitativ umfangreiches und regional gut ausgebautes Angebot. Anfang 2011 standen den pflegebedürftigen Berlinerinnen und Berlinern 78 Tagespflegeeinrichtungen mit 1.351 Plätzen, 32 Kurzzeitpflegeeinrichtungen mit 536 Plätzen sowie 309 vollstationäre Langzeitpflegeeinrichtungen mit 32.905 Plätzen zur Auswahl. Zudem hat sich die Zahl der Wohngemeinschaften für Pflegebedürftige deutlich erhöht. Anfang April 2011 waren in Berlin 402 Wohngemeinschaften gemeldet, die als betreute Wohngemeinschaften anerkannt wurden. Das gut funktionierende Netz an Informations- und Beratungsstellen sowie weiteren pflegeflankierenden Diensten konnte durch die 26 Pflegestützpunkte sowie durch neue niedrigschwellige und ambulante Angebote weiter ausgebaut werden.

Diese Angaben gehen aus dem Bericht „Pflege– und pflegeunterstützende Angebote in Berlin – Landespflegeplan 2011“ hervor, den der Senat heute auf Vorlage des Senators für Gesundheit und Soziales, Mario Czaja, beschlossen hat. Der Bericht gibt einen aktuellen Überblick über die in Berlin vorhandenen Informationsmöglichkeiten und Hilfsangebote für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Der Landespflegeplan ist eine Fortschreibung des Berichtes „Pflegeangebote in Berlin – Pflege zu Hause – Stationäre Pflegeeinrichtungen – Landespflegeplan 2006“. Er soll dazu beitragen, eine qualitativ angemessene und bedarfsgerechte pflegerische Versorgung der Bevölkerung langfristig sicherzustellen.

Der Bericht basiert auf Erhebungen des Statistischen Landesamtes zur Bundespflegestatistik 2009, eigene Erhebungen der Senatssozialverwaltung in vollstationären Langzeitpflegeeinrichtungen in Berlin zum Stichtag 15.12.2009 und zum ersten Quartal 2010 sowie die Bevölkerungsprognosen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für die Jahre 2007 bis 2030.

- – -