Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Berlin vorbildlich bei Bekämpfung des Feinstaubs – Wowereit: „Umweltzone zeigt Wirkung“

Pressemitteilung vom 07.09.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

In einem europaweiten Vergleich der Minderung des Feinstaubs hat Berlin vor Stockholm und Kopenhagen den ersten Rang belegt. Wichtigster Grund für den Rückgang des Rußausstoßes um 50 Prozent in Berlin sei die konsequente Einführung der Umweltzone, erklärten die Autoren der Studie. Den Städtevergleich führten der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Europäische Umweltbüro in Brüssel (European Environmental Bureau, EEB) durch.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hierzu: „Das ist eine schöne Auszeichnung für die Berliner Umweltpolitik. Damit ist endgültig erwiesen, dass die Einführung der Umweltzone ein wichtiger und sinnvoller Schritt auf dem Weg zu weniger Feinstaub war. Berlin wird auch künftig darauf setzen, die Lebensqualität der Stadt zu erhöhen und die Umweltbelastung zu verringern.“

- – -