Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Gesundheit, Ernährung und Wasser im Fokus des Wirtschafts- und Wissenschaftsprogramms der Asien-Pazifik-Wochen 2011

Pressemitteilung vom 05.09.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Vom 6. bis zum 17. September 2011 ist Berlin Gastgeber der Asien-Pazifik-Wochen. Mit mehr als 140 Veranstaltungen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sind die Asien-Pazifik-Woche in Europa einzigartig. In diesem Jahr stehen die für Berlin zentralen Themen Gesundheit, Ernährung und Wasser im Mittelpunkt des Programms.

Zum Auftakt der Asien-Pazifik-Wochen wird am 6.9. im Berliner Rathaus der Austausch zwischen Wirtschaft und Politik gepflegt: Auf dem Podium diskutiert Bundesminister Niebel mit dem Generalsekretär der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN), Dr. Surin Pitsuwan und weiteren Vertretern aus Wirtschaft und Politik aus Asien und Deutschland über die moderne Gestaltung von Entwicklungszusammenarbeit. Bei der Podiumsdiskussion „Die Wirtschaft als Partner für Entwicklung in Asien“ geht es darum, wie die Zusammenarbeit zwischen Privatwirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit effektiv gestaltet werden kann, um Entwicklungsziele umzusetzen.

Am 7. September findet im Rahmen der Asien-Pazifik-Wochen ein Außenwirtschaftsforum statt, bei dem der Blick sowohl von Deutschland nach Asien, aber auch von Asien nach Deutschland gerichtet wird: Unternehmer und Wissenschaftler diskutieren über die ökonomische und politische Entwicklung der Region für die europäische Wirtschaft und im zweiten Teil beleuchten mehrere asiatische Botschafter (Australien, Bangladesh, Kambodscha und Singapur) ihre Einschätzung zur Bedeutung der Region Asien-Pazifik für die Weltwirtschaft.

Am 8. und 9. September sind im Berliner Rathaus Fachforen zu Gesundheit, Ernährung und Wasser geplant. Mehr als 100 Experten aus 14 Ländern befassen sich mit den Themenschwerpunkten wie „Green Hospital“ oder Ernährungstrends in Asien und Europa aus. Aus allen drei Partnerstädten Berlins in Asien – Beijing, Jakarta und Tokio – werden Referenten in Berlin zu Gast sein.

Ergänzt wird das Programm durch ein Business Contact Forum, das direkte Unternehmenskontakte und – kooperationen ermöglicht.

Ausgewählte Höhepunkte des Wirtschafts- und Wissenschaftsprogramms der Asien-Pazifik-Wochen Berlin 2011:

• Podiumsdiskussion „Die Wirtschaft als Partner für Entwicklung in Asien“ (06.09.)
• Außenwirtschaftsforum Asien-Pazifik (07.09.)
• Ernährung in Asien/Europa – Wie gesund möchten wir essen? (08.09.)
• Gesundheitssysteme im Wandel (09.09.)
• Benchmarks der Ernährung – Chancen auf dem Weltmarkt (09.09.)
• Republic of Korea: EXPO 2012 YEOSU/EU-Korea Free Trade Agreement (14.09.)
• Dialogforum: „Growth Engine Asia – erfolgreiche Beispiele aus dem Mittelstand“ (14.09.)

Weiterführende Informationen und das ausführliche Programm unter: www.APWberlin.de

- – - – -