Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit eröffnet Asien-Pazifik-Wochen in Berlin

Pressemitteilung vom 01.09.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnet gemeinsam mit dem Generalsekretär der ASEAN (Association of South East Asian Nations), Dr. Surin Pitsuwan, die Asien-Pazifik-Wochen (APW) am Dienstag, 6. September 2011, um 11.00 Uhr im Konzerthaus am Gendarmenmarkt (Wort-Bild-Termin) . Am Abend diskutiert Wowereit um 18 Uhr im Berliner Rathaus mit dem Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel, und hochrangigen Vertretern deutscher und asiatischer Unternehmen über das Thema „Die Wirtschaft als Partner für Entwicklung in Asien“.

Wowereit: „Schon zum achten Mal wird Berlin durch die Asien-Pazifik-Wochen zu einem Tor nach Fernost. Vom 6. bis zum 17. September 2011 wird unsere Stadt als Gastgeber zu einem Forum des internationalen Dialogs, bei dem die Themen Gesundheit, Ernährung und Wasser im Mittelpunkt stehen. Die Asien-Pazifik-Wochen sind ein wichtiges Forum für den Austausch von Wissen und Know-how und eine internationale Plattform für Wirtschaftskontakte.“

Mit 140 Veranstaltungen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur widmen sich die APW mehr als 20 Ländern. Gemeinsam stellen sich Partner aus der Asien-Pazifik-Region und Europa den großen Herausforderungen der Zukunft und entwickeln nachhaltige Strategien, um den globalen Problemen besser begegnen zu können. Wirtschafts- und Wissenschaftsforen widmen sich den Entwicklungen in der Regenerativen Medizin und der Telemedizin, im Krankenhausmanagement sowie im Gesundheitstourismus. Zusätzlich werden Erkenntnisse im Wasserressourcen-Management, in der Ernährungsforschung und der Lebensmittelsicherheit ausgetauscht.

Das Kulturprogramm der APW wird vom Haus der Kulturen der Welt , dem Architekturforum Aedes East e.V., dem Hebbel am Ufer und dem Radialsystem veranstaltet. In Form von Ausstellungen, Performances, Konzerten und Lesungen setzt sich das Kulturprogramm mit der Leitidee des Essens als Grundbedürfnis und als Kulturform in Europa und der Asien-Pazifik-Region auseinander. Hinweis für Medien: Für die Berichterstattung ist eine Anmeldung beim Presse- und Informationsamt des Landes Berlin erforderlich. Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich bis einschließlich Montag, den 5. September 2011, 12 Uhr, schriftlich per Fax unter der Nummer 030/9026-2418 unter Angabe des Namens und des Vornamens, des Geburtsdatums und des Geburtsortes, des Mediums einschließlich der Angabe der Funktion (Print, Foto, TV) formlos anzumelden. Die Ausweise werden am Dienstag, den 6. September 2011, von 9.30 bis 10.15 Uhr im Foyer des Konzerthauses am Gendarmenmarkt ausgegeben. Bitte tragen Sie die Ausweise während der Veranstaltung deutlich sichtbar an der Kleidung.

—-