Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit zum Tode von Loriot: „Berlin trauert um einen begnadeten Künstler und einen großartigen Menschen“

Pressemitteilung vom 23.08.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Mit Bestürzung und großer Betroffenheit hat der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, auf die Nachricht vom Tode Vicco von Bülows reagiert. Als Loriot hat er ein Lebenswerk geschaffen, das viele Gattungen und Genres der Kunst in sich vereinte. Wowereit: „Wir nehmen Abschied von einem begnadeten Künstler und einem Mann, der unserer Stadt sehr verbunden war. Loriot hat als Humorist, Regisseur und Schauspieler Generationen begeistert und mit seinem künstlerischen Schaffen Maßstäbe gesetzt. Ob als Opernregisseur, Universitätsprofessor oder bildender Künstler, stets hat er mit leichter Heiterkeit und tiefer Herzensbildung die Menschen in seinen Bann gezogen und sie mit feiner Ironie, mit Witz und Verstand und einem unvergleichlichen Sinn für Humor glücklich gemacht.“

Besonders seine Tätigkeit als Professor an der Universität der Künste, sein unvergessliches Wirken als Moderator der Aids-Gala an der Deutschen Oper Berlin oder seine Engagements mit den Berliner Philharmonikern haben Berlins Rang als Kulturmetropole mit geprägt. Dafür erhielt Vicco von Bülow 1991 den Verdienstorden des Landes Berlin. Wowereit: „Berlin ist mit dem heutigen Tage ärmer geworden. Wir trauern mit seiner Familie um einen wunderbaren Menschen und großartigen Künstler.“

- – -