Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit: „Berlin hat die Hauptstadtrolle angenommen - und die Anstrengungen haben sich gelohnt“

Pressemitteilung vom 20.06.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes teilt mit:

20 Jahre nach dem historischen Beschluss des deutschen Bundestags, Hauptstadt und Regierungssitz nach Berlin zu verlegen, sagte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit: „Berlin hat die Hauptstadtrolle angenommen. Aber auch die Selbstverständlichkeit, mit der die Metropole Berlin heute überall als Hauptstadt akzeptiert ist, zeigt: Die Entscheidung von 1991 war richtig und wegweisend. Der Regierungsumzug hat Zehntausende neue Mitbürgerinnen und Mitbürger nach Berlin geführt, die unsere Stadt bereichern. Nicht zuletzt sind zehntausende qualifizierte Arbeitsplätze neu in Berlin entstanden. Die Stadt ist in den vergangenen Jahren sehr viel internationaler geworden, noch mehr Metropole. Nicht zuletzt das Stadtbild hat sich durch den Regierungsumzug verändert – zum Beispiel durch das Kanzleramt, die Parlamentsbauten und die anderen Neubauten im Regierungsviertel am Spreebogen. All die Anstrengungen, die mit dieser Entwicklung verbunden waren, haben sich gelohnt.”