Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Stasi-Unterlagen-Behörde: Wowereit beglückwünscht Roland Jahn – Dank an Marianne Birthler

Pressemitteilung vom 14.03.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat dem neuen Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, Roland Jahn, zur Amtsübernahme gratuliert.

Wowereit: „Die bisherige Birthler-Behörde in Berlin gilt international als vorbildliche Institution, nach deren Muster Aufarbeitung von Diktaturen betrieben werden kann. Das Haus leistet eine für historische Studien, aber auch nach wie vor noch immer für den aktuellen Umgang mit dem DDR-Regime zentrale Arbeit. Die Behörde ist außerdem noch immer ein Ort, an dem es um konkrete Erfahrung von Unterdrückung durch ein undemokratisches und freiheitsfeindliches Regime und um das damit verbundene menschliche Leiden geht.“

Roland Jahn, so Wowereit weiter, habe seine volle Unterstützung, wenn er sich in seiner neuen Aufgabe als Anwalt der Opfer verstehe. Der Regierende Bürgermeister weiter: „Ich schließe mich Jahns Appell an die Täter, endlich Verantwortung für ihr Tun zu übernehmen und sich zu ihren Biografien zu bekennen, ausdrücklich an.“ Wowereit dankte der scheidenden Behörden-Chefin Marianne Birthler für ihre engagierte und fachkundige Arbeit.

- – -