Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit überreicht Klaus-Dieter Lehmann Großes Verdienstkreuz

Pressemitteilung vom 07.03.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, überreicht dem derzeitigen Präsidenten des Goethe-Instituts und langjährigen Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Klaus-Dieter Lehmann, am 8. März 2011, um 15 Uhr im Amtszimmer im Berliner Rathaus das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (Wort-Bild-Termin) . Der Bundespräsident zeichnet Lehmann damit im Rahmen einer Höherstufung aus.

Wowereit: „Professor Lehmann ist eine der wichtigen Persönlichkeiten des Berliner und des deutschen Kulturlebens überhaupt. Aus Berliner Sicht stehen seine großartigen Verdienste um die Rekonstruktion des Weltkulturerbes Museumsinsel selbstverständlich im Vordergrund, aber er hat immer auch als Modernisierer bedeutender Kultureinrichtungen gewirkt, dazu zählt seine Vorreiterrolle bei der Digitalisierung von Kulturgütern insbesondere im Bibliotheksbereich. Berlin verdankt ihm viel, und wir alle werden ihm auch in Zukunft noch einiges zu verdanken haben, denn Professor Lehmann ist nach wie vor in vielen Funktionen aktiv und seine Arbeit für die Goethe-Institute ist darunter lediglich die mit der größten internationalen Ausstrahlung.“

Lehmann ist seit 2006 Träger des Verdienstordens des Landes Berlin und seit 2010 Ehrensenator der Humboldt-Universität.

- – -