Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Berlin.de in neuem Gewand und mit neuem Wirtschaftsportal

Pressemitteilung vom 07.02.2011

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Internetauftritt des Landes Berlin präsentiert sich ab heute 14 Uhr neu. Das offizielle Hauptstadtportal www.berlin.de startet nach einem Relaunch frischer, übersichtlicher und attraktiver.

Mit dem neuen Design wird die inhaltliche Vielfalt des Hauptstadtportals klarer organisiert. Die Nutzerinnen und Nutzer finden so noch schneller Informationen der Berliner Verwaltung und aus den Bezirksämtern. Dafür wurden die Navigation vereinfacht, die Startseiten großflächiger gegliedert und die Suchfunktion augenfälliger platziert. Große Fotos inspirieren Berlinerinnen und Berliner sowie Besucher der Stadt gleichermaßen.

Senatssprecher Staatssekretär Dr. Richard Meng: „Das Hauptstadtportal ist deutlich attraktiver geworden. Ich bin mir sicher, dass wir so die Berliner Bürgerinnen und Bürger noch besser erreichen und zugleich weltweit erfolgreich für unsere Stadt werben können.“

Gleichzeitig bietet das neue Wirtschaftsportal unter www.berlin.de/wirtschaft umfangreiche Informationen auf einen Blick. In enger Zusammenarbeit mit den Akteuren der Berliner Wirtschaft hat die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen gemeinsam mit der Berlin Partner GmbH eine Plattform errichtet, die den multimedialen Weg durch den Informationsdschungel weist. Damit werden Fragen beantwortet wie: Wo finde ich neue Stellenangebote in der Stadt, die aktuellsten Ausschreibungen oder größere Gewerberäume für mein Unternehmen?

René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH: „Durch den Relaunch von Berlin.de und die Erweiterung des Wirtschaftsportals stehen den Berliner Unternehmen jetzt serviceorientiert und gebündelt alle relevanten Informationen zum Wirtschaftsstandort Berlin zur Verfügung.“

Zudem wurden weitere Informationsangebote verbessert:

• Beim neuen Presseportal des Landes Berlin unter http://www.berlin.de/pressemitteilungen/ können Interessierte Newsletter mit aktuellen Mitteilungen aus Senat und Verwaltung kostenlos abonnieren.

• Der vielgenutzte Stadtplan zeigt nun auch Schrägbildaufnahmen. Sie wurden durch eine Kooperation mit dem Stadtplandienst und der Suchmaschine Bing möglich. Im Lauf des Jahres sollen noch weitere Angebote hinzukommen, geplant sind u. a. Newsletter aus den Bereichen Kultur und Tourismus.

Künftig wird Berlin.de die Zusammenarbeit mit visitBerlin, Berlins offizieller Organisation für das Kongress- und Tourismusmarketing, noch verstärken. So sollen die Internetseiten im Bereich Tourismus gemeinsam vermarktet und die Buchungsmöglichkeiten für Berlin-Besucher auf beiden Portalen erweitert werden.

„Die Marketingorganisationen der Stadt arbeiten Hand in Hand. Das kann der Stadt nur nützen“, so Senatssprecher Meng zu den Entwicklungen.

Berlin.de ist mit 2,45 Millionen Nutzern und über 26 Millionen Seitenabrufen pro Monat das reichweitenstärkste Berlin-Angebot (AGOF internet facts 2010-III – durchschnittlicher Monat).

- – -