Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wirtschaftssenator Harald Wolf präsentiert den „stromerzeugenden Altbau“

Pressemitteilung vom 21.07.2010

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen teilt mit:

Diese Gebäude haben es in sich: 1.359 Solarmodule auf dem Dach, sechs Blockheizkraftwerke in den Heizzentralen im Keller produzieren in einer Wohnsiedlung der Wohnungsgenossenschaft GeWoSüd in Weißensee Strom im Überfluss und für die Zukunft.

Wir möchten Ihnen das Weißenseer Modell vorstellen und laden Sie herzlich ein zur symbolischen Inbetriebnahme der Anlagen durch Wirtschaftssenator Harald Wolf, GeWoSüd-Vorstand Norbert Reinelt und den Geschäftsführer der Berliner Energieagentur Michael Geißler.

Montag, 26. Juli 2010, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Innenhof der Wohnanlage Weißensee
Jacobsohnstraße 51 H
13086 Berlin

Sie haben Gelegenheit zu Fragen und Interviews und erhalten fachkundige Führungen und Erläuterungen. Für einen Imbiss ist gesorgt.

Achtung Fotografen: Wirtschaftssenator Wolf erhält symbolisch eine „Strom-Gutschrift“ mit einem Guthaben über 263.000 Kilowattstunden Strom.

Kontakt für Journalisten:
Rosalie Schaefer
Berliner Energieagentur GmbH
Tel.: 0 30 / 29 33 30 – 201
Fax. 0 30 / 29 33 30 – 97
E-Mail: [[mailto:r.schaefer@berliner-e-agentur.de|r.schaefer@berliner-e-agentur.de]]
[[http://www.berliner-e-agentur.de|www.berliner-e-agentur.de]]

Rückfragen:
Stephan Schulz
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwtf.berlin.de