Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Förderung der Berufsausbildung in Berlin weiter verbessert

Pressemitteilung vom 09.07.2010

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Berlin hat die Förderung der Berufsausbildung optimiert und erweitert. Dazu ist eine neue Verwaltungsvorschrift (*) in Kraft getreten. Besonders für kleinere und mittlere Unternehmen werden so Anreize geschaffen, um mehr Ausbildungsplätze einzurichten oder Ausbildungsplätze für beispielsweise benachteiligte Jugendliche oder Alleinerziehende anbieten zu können. Wesentlich ist dabei die enge Zusammenarbeit mit den Berliner Betrieben. Die organisatorische Umsetzung des Programms übernimmt die Handwerkskammer Berlin.

Arbeitssenatorin Carola Bluhm: “Mit der Neufassung der Richtlinie stellt sich Berlin den Anforderungen der Fachkräftesicherung. So sind einerseits die Voraussetzungen für die Schaffung zusätzlicher betrieblicher Ausbildungsplätze verbessert worden. Andererseits ist eine Personengruppe in die Förderung aufgenommen worden, die bisher häufig aufgrund familiärer Verpflichtungen gehindert war, ihre Potenziale in einer Berufsausbildung entwickeln zu können.”

Stephan Schwarz, Präsident der Handwerkskammer Berlin: “Viele Betriebe haben schon jetzt Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden oder Ausbildungsplätze erfolgreich zu besetzen. Deshalb ist es dringend an der Zeit, die vorhandenen Potentiale in unserer Stadt auszuschöpfen. Das Programm zur Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin unterstützt Betriebe in der Ausbildung von Jugendlichen mit fehlender oder geringer schulischer Qualifikation, gliedert Alleinerziehende in den Ausbildungsmarkt ein und fördert die Verbundausbildung um die Ausbildungsqualität zu steigern – und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Fachkräfteentwicklung in Berlin.”

Weitere Informationen unter:
[[/sen/arbeit/berlinarbeit-ziel-3/ausbildung/richtlinienfoerderung/index.php|www.berlin.de/sen/arbeit/besch-impulse/ausbildung/index.html]]

(*)Verwaltungsvorschriften über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin 2010-2013“.

Rückfragen:
Karin Rietz
Telefon: 9028 2743
E-Mail: pressestelle@senias.berlin.de