Bezirksbesuch: Wowereit informiert sich über Leben und Arbeiten in Friedrichshain-Kreuzberg

Pressemitteilung vom 06.08.2010

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit setzt seine Besuche der zwölf Berliner Bezirke am Mittwoch, 11. August 2010, in Friedrichshain-Kreuzberg fort. Der stellvertretende Bezirksbürgermeister Dr. Peter Beckers begleitet ihn auf der siebenten Tour. Wowereit informiert sich über Mieten und Gewerbe im Graefekiez. Er spricht mit Mediatorinnen und Betroffenen über Konflikte auf der Admiralbrücke und informiert sich anschließend über Entwicklungen um das Kottbusser Tor. Nach der U-Bahnfahrt zum Schlesischen Tor geht der Regierende Bürgermeister über die Oberbaumbrücke in den Stadtteil Friedrichshain. Dort schaut sich Wowereit im Rudolfkiez um und lässt sich über Perspektiven dieses Gebietes berichten. Zum Abschluss der Tour besucht er Box 66, ein Integrationszentrum für ausländische Familien und Frauen.

Achtung Redaktionen: Der Bezirksrundgang kann von Vertreterinnen und Vertretern der Medien begleitet werden. Die Teilnahme ist auch nur an einzelnen Standorten möglich. Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Einen Bustransfer von der Oberbaumbrücke zum Rudolfplatz und zur Sonntagstraße bieten wir bei Bedarf an. Für die Teilnahme ist deshalb eine schriftliche Anmeldung beim Presse- und Informationsamt des Landes Berlin bis Dienstag, 10. August 2010, 14.00 Uhr erforderlich. Bitte schicken Sie ein Fax an die Nummer (030) 9026 2418 mit Ihrem Namen, Ihrer Funktion (Print, TV, Foto) und der Station bzw. den Stationen, die Sie wahrnehmen möchten. Vergessen Sie bitte auf keinen Fall, Ihre Telefonnummer anzugeben. Die Zeitangaben sind nicht verbindlich, sie geben nur eine Orientierung für Ihre Disposition.

Programmablauf:

1. Station (Wort-Bild-Termin)
10.00 bis 11.00 Uhr:
Gespräch zum Thema Mieten und Gewerbe im Graefekiez mit Anwohnern und Gewerbetreibenden im Gemeindehaus der Christuskirche

Treffpunkt: Dieffenbachstraße 39, 10967 Berlin

2. Station (Wort-Bild-Termin)
11.00 bis 11.50 Uhr:
Gang von der Christuskirche zur Admiralbrücke, Gespräch mit Mediatorinnen, Nutzern und Anwohnern über die bestehenden Konflikte.

Treffpunkt: Dieffenbachstraße 39 und Admiralbrücke, 10967 Berlin

3. Station (Wort-Bild-Termin)
12.00 bis 13.00 Uhr:
Information über die Entwicklung des Quartiers um das Kottbusser Tor.

Treffpunkt: Kottbusser Tor Ecke Reichenbergerstraße/Dresdnerstraße

4. Station (Nur Auftaktbilder möglich!)
13.10 bis 13.15 Uhr:
Auftaktbilder im Restaurant Hasir, Adalbertstraße

5. Station (Wort-Bild-Termin)
14.30 bis 14.50 Uhr:
Gang über die Oberbaumbrücke

Treffpunkt: Oberbaumbrücke/May-Ayim-Ufer (Anfahrt erfolgt mit der U-Bahn)

6. Station (Wort-Bild-Termin)
15.05 bis 15.35 Uhr
Situation und Perspektiven im Rudolfkiez

Treffpunkt: Rudolfstraße 14, 10243 Berlin (Zwingli-Kirche)

Falls Sie den Bustransfer von der Oberbaumbrücke zur Rudolfstraße wahrnehmen möchten, vermerken Sie dies auf der Anmeldung.

7. Station (Wort-Bild-Termin)
15.50 bis 16.50 Uhr
Box 66 – Integrationszentrum für ausländische Familien und Frauen, Informationen über Projekte, Integration und Situation der Einrichtung.

Treffpunkt: Sonntagstraße 9, 10245 Berlin

Falls Sie den Bustransfer von den Rudolfstraße zur Sonntagstraße wahrnehmen möchten, vermerken Sie dies auf der Anmeldung.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de