Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit begrüßt Air Berlins Beitritt zur Oneworld Allianz

Pressemitteilung vom 27.07.2010

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlin und der neue Willy Brandt Flughafen seien auf dem Weg, zum dritten deutschen Luftkreuz zu werden, einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Das stellte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit mit Blick auf den heute bekanntgegebenen Beitritt der Fluggesellschaft Air Berlin zum Luftfahrtbündnis Oneworld fest.

Wowereit sagte: „Das ist eine sehr gute Nachricht. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin wird Partner von so namhaften internationalen Unternehmen wie American Airlines, British Airways, Iberia, Cathay Pacific oder Japan Airlines. Das eröffnet der erfolgreichen Berliner Fluggesellschaft und dem neuen Willy Brandt Airport großartige Zukunftsperspektiven. Oneworld ist eine der wichtigsten Flugallianzen weltweit. Abgestimmte Flugpläne, Code-Share-Verbindungen und ein einheitliches Vielfliegerprogramm werden neue Dimensionen des Reisens ab Berlin möglich machen. Der Flughafen Berlin-Brandenburg hat die Chance, neben dem Flughafen Frankfurt am Main und München, zum dritten deutschen Umsteigeknotenpunkt im internationalen Luftverkehr aufzusteigen.“

Air Berlin wird wenige Wochen vor Eröffnung des neuen Flughafens Berlin-Brandenburg zum Vollmitglied der Allianz. Im Juni 2012 wird der gesamte Luftverkehr der Region auf den neuen Willy Brandt-Airport wechseln.

– - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de