Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit beglückwünscht Berliner Islamwissenschaftlerin zum Gerda Henkel Preis 2010

Pressemitteilung vom 13.07.2010

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Die an der Freien Universität Berlin lehrende Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Gudrun Krämer wird mit dem mit 100.000 Euro dotierten Gerda Henkel Preis 2010 ausgezeichnet. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat der Wissenschaftlerin zu dieser Auszeichnung gratuliert.

Wowereit: „Das Verhältnis des christlich-jüdisch geprägten Westens zur islamischen Welt ist das große globale Thema des 21. Jahrhunderts. Frau Professor Krämer setzt sich mit dem Islam von Anfang an in einer Haltung kritischer Sympathie und mit dem Blick auf die Konflikte der Gegenwart auseinander. Sie trägt als Wissenschaftlerin wesentlich dazu bei, unser Verständnis für den Islam zu heben. Annäherung, Integration und der Frieden in einer multikulturellen globalisierten Welt fordern auch von uns tieferes Verständnis für die Glaubens- und Denkwelt anderer.“

Der Preis wird am 8. November 2010 in Düsseldorf überreicht. Krämer ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

– - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de