Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit beglückwünscht Berliner Reinhard Jirgl zum Büchner-Preis

Pressemitteilung vom 09.07.2010

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat dem diesjährigen Träger des Georg-Büchner-Preises Reinhard Jirgl zu seiner Ehrung mit der wichtigsten literarischen Auszeichnung Deutschlands gratuliert.

Wowereit sagte: „Einmal mehr erweist sich Berlin mit dem Büchner-Preis für Reinhard Jirgl als deutsche Literatur-Metropole. Jirgls Biographie und Werk spiegeln deutsche Teilungserfahrung und Teilungsgeschichte. Seine wiederholt als expressionistisch bezeichnete Schreibart und die Sichtweise seiner Stoffe sind der Avantgarde zuzurechnen. Kritiker haben Jirgl in eine Reihe gestellt mit Brecht, Döblin und Heinrich Mann, Heiner Müller und Gerhard Wolf haben den Autor gefördert, der in der DDR nicht gedruckt werden durfte. Die Auszeichnung mit dem Büchner-Preis zeigt, dass Jirgl zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer unwiderruflich zu den großen deutschen Autoren gehört.“

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de