Abdurrahim V. nicht für Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen

Pressemitteilung vom 24.03.2010

Das Presse und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Auf den Internet-Seiten der Islamischen Religionsgemeinschaft in Berlin wird mit Datum vom 21. März 2010 eine Pressemitteilung verbreitet, wonach der Regierende Bürgermeister von Berlin dem Bundespräsidenten vorgeschlagen habe, Herrn Abdurrahim V. mit dem Bundesverdienstkreuz auszuzeichnen.

Diese Mitteilung entspricht nicht den Tatsachen. Der Regierende Bürgermeister von Berlin hat dem Bundespräsidenten einen solchen Vorschlag nicht unterbreitet.

– - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de