Kein Wettbewerbsverfahren zur Errichtung eines öffentlich zugänglichen WLAN-Mesh im Berliner Innenstadtbereich

Pressemitteilung vom 12.01.2010

Aus der Sitzung am 12. Januar 2010:

Im Verlauf des Jahres 2009 wurden die Möglichkeiten und Bedingungen der Errichtung eines öffentlich zugänglichen WLAN-Mesh im Berliner Innenstadtbereich unter exklusiver Nutzung der öffentlichen Verkehrsanlagen (Lampen und Lichtsignalanlagen) des Landes Berlin sowie die Durchführung eines entsprechenden Wettbewerbsverfahrens intensiv geprüft.

Insbesondere aufgrund zahlreicher technischer Restriktionen, einer nur unzureichenden flächendeckenden Nutzbarkeit der öffentlichen Verkehrsanlagen und deutlich verbesserter Angebote der Mobilfunkbetreiber hat der Senat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage des Senators für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, beschlossen, die Durchführung eines entsprechenden Wettbewerbsverfahrens nicht weiterzuverfolgen.

– - -

Rückfragen:
Sprecher der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwtf.berlin.de