Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Einladung zum Presse- und Fototermin: 10 000 kostenlose Fahrscheine für ehrenamtlich Engagierte in Berlin

Pressemitteilung vom 24.11.2009

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Die Berliner Stadtteilzentren haben sich bei der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements etabliert und bewährt. Die vielen Einsatzfelder des freiwilligen ehrenamtlichen Engagements reichen von nachbarschaftlicher Hilfe und Unterstützung über soziale und gesundheitliche Aufgaben bis zu Aktivitäten in Kultureinrichtungen, in Stadtentwicklung und Umweltschutz, beim Sport, im Zivil- und Katastrophenschutz und darüber hinaus. BVG und die Berliner S-Bahn unterstützen diese Stadtteilarbeit und stellen dafür 10 000 Einzelfahrscheine für Ehrenamtliche zur Verfügung.

Übergeben werden diese Fahrscheine am:

Datum: Freitag, 27. November 2009
Zeit: 11 Uhr
Ort: Nachbarschaftsheim Urbanstraße 21 in 10961 Berlin-Kreuzberg.

Berlins Sozialsenatorin Carola Bluhm begrüßt die Initiative der Verkehrsunternehmen für das Ehrenamt. Gemeinsam mit ihr laden zu diesem Medientermin ein:

Henrik Falk, Vorstand Finanzen bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG)

Christoph Wachendorf, Geschäftsführer für Personal bei der S-Bahn Berlin GmbH

Oswald Menninger, Geschäftsführer Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum ehrenamtlichen Engagement unter:
[[/sen/soziales/themen/buergerschaftliches-engagement/index.php|http://www.berlin.de/sen/soziales/engagement/index.html]]

Rückfragen:
Karin Rietz
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@senias.berlin.de