Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

IT-Dienstleistungszentrum Berlin unterzeichnet Klimaschutzvereinbarung mit dem Land Berlin

Pressemitteilung vom 04.12.2009

Das Land Berlin will bis 2020 seine CO2-Emissionen um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 reduzieren. Ermöglicht wird dies unter anderem durch Klimaschutzvereinbarungen mit Berliner Unternehmen und Verbänden. Am 9. Dezember verpflichtet sich mit dem
IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) der zehnte Partner, der mit Berlin eine Klimaschutzvereinbarung zur Reduzierung von CO2-Emissionen abgeschlossen hat.

Anlässlich der Unterzeichnung der Klimaschutzvereinbarung lädt das ITDZ Berlin zur Pressekonferenz mit Umweltsenatorin Katrin Lompscher, Staatssekretär Ulrich Freise, Verwaltungsratsvorsitzender des ITDZ Berlin (IT-Staatssekretär des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Inneres und Sport) und dem Vorstand des ITDZ Berlin, Konrad Kandziora.

Zeit:
Mittwoch, 9. Dezember 2009 11.00 Uhr (Einlass ab 10.30 Uhr)

Ort:
IT-Dienstleistungszentrum Berlin Berliner Straße 112-115 (Raum 908/909) in 10713 Berlin (Wilmersdorf)

Interessierten Journalisten bietet des ITDZ Berlin im Anschluss die Möglichkeit, das hochsichere Data-Center (Rechenzentrum) des ITDZ Berlin zu besichtigen, und sich vor Ort über energieeffiziente Serverräume und das energiesparende Kühlsystem zu informieren.

Aus Sicherheitsgründen ist die Besichtigung nur nach vorheriger Anmeldung möglich!
Voraussetzung zur Teilnahme ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises sowie eines Redaktionsausweises. Fotografieren und Filmaufnahmen sind nicht gestattet.

Anmeldungen zur Pressekonferenz und Besichtigung an die Pressestelle des ITDZ Berlin, Katrin Dirksen,
Telefon: (030) 90222-6111
Telefax: (030) 90222-3112
E-Mail: presse@itdz-berlin.de

Rückfragen:
Regina Kneiding
Telefon: (030) 9025 2156
E-Mail: regina.kneiding@senguv.berlin.de