Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Vielfalt für die Stadt - die Panke wird natürlicher

Pressemitteilung vom 18.11.2009

Die Panke soll in den nächsten Jahren ökologisch umgestaltet werden. Eine Verbesserung des ökologischen Zustandes unserer Gewässer – nicht nur der Panke – ist dringend notwendig, denn sie sind wertvolle Erholungs- und Lebensräume. In den letzten Jahrzehnten haben unsere Seen und Flüsse durch Stauregulierungen, Bebauung der Auen und Ufer, Begradigung der Flussläufe und Schadstoffeinträge stark gelitten. Um unsere Gewässer auch in Zukunft auf vielfältige Weise nutzen zu können, werden derzeit europaweit Maßnahmen geplant. Mit der Panke fällt in Berlin der Startschuss für einen intensiven Prozess der Gewässerumgestaltung.

Bereits zum vierten Mal laden die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, das Bezirksamt Pankow und das Landesumweltamt Brandenburg gemeinsam zum „Tag der Panke“. Er findet am Dienstag, den
24. November 2009 zwischen 16 und 21 Uhr im Rathaussaal des Rathauses Pankow statt. Hier kann man sich über die Planungen für die Renaturierung der Panke informieren und gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Verbänden diskutieren.

Darüber hinaus können verschiedene Maßnahmen zur Renaturierung der Panke mit dem Computerspiel „Gerade war gestern“ interaktiv erprobt werden.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter:
[[http://www.berlin.de/sen/umwelt/wasser/wrrl/de/panke4.shtml|http://www.berlin.de/sen/umwelt/wasser/wrrl/de/panke4.shtml]]

Rückfragen:
Dr. Marie-Luise Dittmar
Telefon: (030) 9025 2153
E-Mail: marie-luise.dittmar@senguv.berlin.de