Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Grundstein für Erweiterung der Wald-Oberschule in Charlottenburg gelegt Charlottenburg-Wilmersdorf erhält aus dem Konjunkturprogramm II (K II) für insgesamt acht Projekte rund 12,4 Millionen Euro

Pressemitteilung vom 25.11.2009

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Staatssekretärin Claudia Zinke, die Bezirksstadträte Reinhard Naumann und Klaus-Dieter Gröhler und Schulleiter Wolfgang Ismer haben heute gemeinsam den Grundstein für den naturwissenschaftlichen Erweiterungsbau der Wald-Oberschule in Charlottenburg gelegt.

Das neue Gebäude schließt alle Funktionen für den Unterricht ein und gewährleistet durch die Art der Bebauung, dass die Energiekosten deutlich gesenkt werden. „Hier kommen die Mittel optimal zum Einsatz. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erhält aus dem Konjunkturprogramm II für insgesamt acht Projekte 12.350.000 Euro. Mit denen er viel Gutes für seine Schulen tun kann“, sagte Claudia Zinke.

Zusätzlich zum Neubau werden derzeit Umbaumaßnahmen im Bestand in der Wald-Oberschule durchgeführt. Charlottenburg-Wilmersdorf nehme bei der Umsetzung der K-II-Maßnahmen einen Spitzenplatz in Berlin ein, betonte Zinke.

Im nächsten Jahr feiert die Schule ihr 100jähriges Bestehen. Es ist geplant, dass im Rahmen des Jubiläums das Richtfest für den Erweiterungsbau gefeiert werden kann.

FOTOS von der Grundsteinlegung können per eMail angefordert werden: Frank.Schulenberg@senbwf.berlin.de

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5846
E-Mail: pressestelle@senbwf.berlin.de