Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Be berlin. Be diverse. Was machen wir mit unserer kulturellen Vielfalt?

Pressemitteilung vom 11.11.2009

Deutschland ist ein weltoffenes Land, dessen kulturelle Vielfalt ein kreativer Reichtum für die Gesellschaft sein kann. Insbesondere Berlin versteht sich als weltoffene, multikulturelle Hauptstadt, die wegen der hier lebenden und arbeitenden Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt zu recht als internationale Kulturmetropole gilt.

Wie aber erschleißen wir den kulturellen Reichtum, den die etwa 750.000 Mitbürgerinnen und Mitbürger migrantischer und post-migrantischer Herkunft in unser Gemeinwesen einbringen? Anders gefragt: Was machen wir mit unserer kulturellen Vielfalt? Wo liegen hier die besonderen kulturpolitischen Aufgaben und Herausforderungen der Zukunft?

Diesen Fragen widmet sich zweitägiges Symposium, das von der Berliner Senatskanzlei und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung am 12. und 13. November 2009 veranstaltet wird.

Wir laden sie herzlich ein zur Auftaktveranstaltung mit anschließendem Empfang am Donnerstag, 12. November 2009, um 17:30 Uhr im Großen Saal des Berliner Rathauses.

Das gesamte Programm finden Sie auf der Website der Berliner Kulturverwaltung:
[[http://www.berlin.de/sen/kultur/presse/index.html|www.kultur.berlin.de]]

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@kultur.berlin.de