Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Wowereit lädt 80 Patenkinder zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag ins Rote Rathaus ein

Pressemitteilung vom 08.12.2009

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat für Mittwoch, 9. Dezember 2009, um 15.30 Uhr seine 80 Patenkinder sowie ihre Eltern zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag in den Louise-Schroeder-Saal des Roten Rathauses eingeladen. Zu Beginn des Beisammenseins im Rahmen der seit 2003 praktizierten Ehrenpatenschaften trifft er die Familien der in diesem und im vergangenen Jahr geborenen Berliner Mehrlinge. Wowereit beglückwünscht die Eltern und überreicht ihnen Patenschaftsurkunden (Achtung: Wort-Bild-Termin nur von 15.15 bis 15.50 Uhr).

Wowereit: „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit meinen Patenkindern und ihren Eltern. Wie werden sich die Kinder wohl in den vergangenen Monaten entwickelt haben? Gespannt bin ich auf die neuen Patenkinder, die ich kennenlernen werde. Wie in den vergangenen Jahren können wir ihnen allen dank der vielen Helfer und Sponsoren einen schönen vorweihnachtlichen Nachmittag bieten. Mit der Übernahme der Ehrenpatenschaft möchte ich meinen Respekt vor den Leistungen der Eltern bei der Erziehung der Kinder und der Bewältigung ihres Alltags zum Ausdruck bringen.“

Während die Eltern über die Entwicklung der Kinder und die damit verbundenen Herausforderungen sprechen und sich austauschen können, werden die Kinder von pädagogisch geschultem Personal des „Lillabo Hus“ betreut.

Gesponsert werden der vorweihnachtliche Nachmittag und die Geschenke für die Kinder von: Galeria Kaufhof Warenhaus AG am Alexanderplatz, Legoland Discovery Centre, Scala-Druck, Cinemaxx am Potsdamer Platz, Dussmann Das Kulturkaufhaus, Berliner Weihnachtszeit und der Stollwerck GmbH, Werk Berlin.

Der Regierende Bürgermeister übernimmt Ehrenpatenschaften für Mehrlingsgeburten ab drei Kinder, wenn die Eltern dies wünschen. Ansprüche können aus der Patenschaft nicht hergeleitet werden. Weitere Informationen sowie ein Merkblatt finden Sie im Internet unter [[http://www.berlin.de/rbmskzl/ehrungen/index.html#ehrenpatenschaft|http://www.berlin.de/rbmskzl/ehrungen/index.html#ehrenpatenschaft]].

Informationen über „Lillabo Hus“ erhalten Sie im Internet unter [[http://www.lillabo-hus.de/|http://www.lillabo-hus.de/]] .

Hinweis für Medien: Der Wort-Bild-Termin kann nur von 15.15 bis 15.50 Uhr wahrgenommen werden.

- – -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de