Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Presse-Einladung: Berliner Aktionen zum Tag des Bodens

Pressemitteilung vom 01.12.2009

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz teilt mit:

Böden sind die Haut der Erde und Grundlage dafür, dass Pflanzen, Tiere und Menschen existieren können. Böden sind wertvoll, aber sie sind auch gefährdet. Am 5. Dezember ist weltweit Tag des Bodens. Aus diesem Anlass gibt es auch in Berlin Veranstaltungen und eine Ausstellung.

Die Ausstellung „Boden des Jahres 2010 – Stadtböden“ zeigt, wie wichtig Böden sind, welch lebenswichtige Funktionen sie erfüllen und wie sie geschützt werden können. Unterschiedliche Aussteller präsentieren bis zum 17. Dezember ihre Forschungen, Projekte und auch künstlerische Ideen rund um das Thema Stadtboden. Die Ausstellung wird von Umweltsenatorin Katrin Lompscher eröffnet.

Zeit: Donnerstag, 3. Dezember 2009 um 18.30 Uhr
Ort: im Thaersaal der Landwirtschaftl.-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin, Invalidenstr. 42 (neben dem Naturkundemuseum) in 10115 Berlin.

Am Freitag, dem Weltbodentag, findet eine Festveranstaltung statt. Die Präsentation des Bodens des Jahres 2010 ist der Höhepunkt der Aktivitäten zum diesjährigen Weltbodentag. Um es vorweg zu nehmen: die Stadtböden sind Boden des Jahres 2010. Senatorin Lompscher wird auf der Festveranstaltung ein Grußwort halten.

Zeit: Freitag, 4. Dezember 2009 um 10:00 Uhr
Ort: im Haus der Bundespressekonferenz, Reichstagsufer 14 in 10117 Berlin.

Zu diesen beiden Terminen sind die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Regina Kneiding
Telefon: 90252156
E-Mail: pressestelle@senguv.berlin.de