Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Presse-Einladung: Gesundheitssenatorin Lompscher lässt sich impfen

Pressemitteilung vom 01.12.2009

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz teilt mit:

Impfung ist die beste Prävention gegen Infektionskrankheiten. Natürlich auch bei der Neuen Grippe.

Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher lässt sich daher auch gegen das H1N1-Virus immunisieren. Sie folgt damit den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), die voraussichtlich morgen die Schutzimpfung jetzt auch allen gesunden Menschen empfehlen wird.

Inzwischen nehmen in Berlin 716 Arztpraxen an der Impfaktion teil. In den Arztpraxen wurden bislang – dem Berliner Impfkonzept und den Empfehlungen der STIKO folgend – vorrangig chronisch kranke Menschen geimpft. Nunmehr können auch alle anderen, die dies wünschen, geimpft werden. Die Berliner Gesundheitssenatorin empfiehlt dies ausdrücklich, denn wer sich impfen lässt, schützt sich und andere.

Zu dem Presse- und Fototermin in der Gemeinschaftspraxis sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien hiermit herzlich eingeladen.

Zeit: Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:00 Uhr

Ort: Hausärztliche Gemeinschaftspraxis im Haus der Gesundheit, 4. Etage, Karl-Marx-Allee 3 in 10178 Berlin

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.

Rückfragen:
Regina Kneiding
Telefon: 90252156
E-Mail: pressestelle@senguv.berlin.de