Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

BERLIN SCIENCES Navigator: Berliner Wissenschaft auf einen Klick

Pressemitteilung vom 01.12.2008

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen teilt mit:

Eine detaillierte Übersicht über die breite Berliner Wissenschaftslandschaft bietet der BERLIN SCIENCES Navigator, der heute unter der Adresse [[http://www.berlin-sciences.com|www.berlin-sciences.com]] online ging. Die interaktive Suchmaschine wurde von der Berlin Partner GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin sowie in enger Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin und der Wissenschaftslandschaft Berlin erarbeitet.

„In Berlin forschen, arbeiten, studieren und lehren rund 200.000 Menschen. Wissenschaft ist daher auch ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor“, hebt Harald Wolf, Bürgermeister von Berlin und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, hervor. Die 14 staatlichen und 16 privaten, staatlich anerkannten Hochschulen sowie über 70 außeruniversitären Forschungseinrichtungen begründeten den internationalen Ruf Berlins als Wissenschaftsstandort. Wolf weiter: „Der BERLIN SCIENCES Navigator bringt Wirtschaft und Wissenschaft zusammen und ist so ein wichtiges Werkzeug, um aus Wissen Innovationen und damit wirtschaftliche Entwicklung und Arbeitsplätze zu schaffen.“

René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH: „Mit dieser interaktiven Datenbank geben wir den Nutzern eine vollständige, aktuelle und benutzerfreundliche Übersicht zu rund 600 Wissenschaftseinrichtungen Berlins an die Hand.“ Adressaten sind Unternehmen und Wissenschaftler, Politiker, potenzielle Investoren, Studierende und alle anderen, die sich für Forschung und Wissenschaft in Berlin interessieren.

„Die Berliner Wissenschaft hat mit dem Navigator einen markanten und informativen Auftritt im Internet, einen verlässlichen Ausgangspunkt für jede Datenrecherche im Umfeld von Forschung, Lehre und Wissenstransfer, der zugleich die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft fördert“, ergänzt Professor Dr. Ingolf Hertel, Sprecher der Adlershofer Forschungsinstitute. Damit bildet der Navigator den Kern des Wissenschaftsmarketings von Berlin auf der Onlineplattform BERLIN SCIENCES. Das Portal steht allen Nutzern kostenlos zur Verfügung.

Der BERLIN SCIENCES Navigator ist umfassend: Er enthält die wichtigsten Angaben von Wissenschaftseinrichtungen Berlins. Dazu gehören alle Kontaktdaten inklusive der organisatorischen Zugehörigkeiten und Verbindungen der einzelnen Institute und Standorte. Die Datenbank, auf welcher der BERLIN SCIENCES Navigator basiert, verknüpft auch alle rund 600 Einrichtungen untereinander. Der Navigator enthält eine umfangreiche Recherchefunktion mit der Möglichkeit, nach verschiedenen Kriterien zu suchen und zu sortieren. Er ist auch in englischer Sprache verfügbar.

Der BERLIN SCIENCES Navigator ist aktuell: Ergänzungen können von den Wissenschaftseinrichtungen selbst leicht eingepflegt werden und sind ausdrücklich erwünscht. Änderungen werden webbasiert durch ein Interface vorgenommen, auf das neben der Berlin Partner GmbH auch die jeweilige Wissenschaftseinrichtung Zugriff hat.

Der BERLIN SCIENCES Navigator ist integraler Bestandteil des Wissenschaftsportals [[http://www.berlin-sciences.com|www.berlin-sciences.com]]. Er basiert auf dem „WissenschaftsAtlas Berlin“, der bereits seit 2005 von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft als interaktives Serviceangebot und Suchmaschine in der Berliner Wissenschaft angeboten wird und löste diesen ab.

Weitere Informationen:
Joachim Grupp, Berlin Partner GmbH, Tel.: 030 39980-199, E-Mail: [[mailto:Joachim.Grupp@berlin-partner.de|Joachim.Grupp@berlin-partner.de]] und Anna Lena Joisten, Tel.: 030 39980-134, E-Mail: [[mailto:Anna.Lena.Joisten@berlin-partner.de|Anna.Lena.Joisten@berlin-partner.de]].

Rückfragen:
Petra Schwarz
Telefon: 9013-7418
E-Mail: pressestelle@senwtf.berlin.de