Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Senatorin Knake-Werner ehrt Leiterin der Landesfreiwilligenagentur Berlin

Pressemitteilung vom 05.12.2008

Achtung! Bitte Sperrfrist um 17:30 Uhr beachten!

Für ihr jahrelanges, beispielhaftes und außergewöhnliches Engagement in der Berliner Freiwilligenarbeit wird Carola Schaaf-Derichs mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Berlins Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Heidi Knake-Werner überreicht die hohe Auszeichnung im Auftrag des Bundespräsidenten am Freitag während der feierlichen Veranstaltung anlässlich des 20. Jubiläums der Landesfreiwilligenagentur Berlin ab 17:30 Uhr im Berliner Rathaus (Festsaal), Rathausstraße 15 in 10178 Berlin-Mitte.

Carola Schaaf-Derichs leitet seit 1992 die Landesfreiwilligenagentur Berlin “Treffpunkt Hilfsbereitschaft”. Dort setzte und setzt sie sich für die Weiterentwicklung von Service- oder Infrastruktureinrichtungen für Freiwillige ein.

Besonders hervorzuheben ist ihr Beitrag für die Initiierung, Weiterentwicklung und Festigung der Netzwerkarbeit im Bürgerengagement. So ist sie Initiatorin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (Bagfa) – deren langjährige 1. Sprechering sie zudem auch war – sowie der Landesarbeitsgemeinschaft Berliner Freiwilligenagenturen (Lagfa). Sie entwickelte die Ausbildung zum Freiwilligenmanagement in Deutschland und initiierte den Berliner Freiwilligentag, der bis heute mit großem Erfolg jeweils im Monat September stattfindet.

2002 war Frau Schaaf-Derichs an der Gründung des Bundesnetzwerks Bürgerengagement (BBE) maßgeblich mitbeteiligt. Zu diesem Zeitpunkt leitete sie bereits den Arbeitskreis Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement, die 2004 verkündet wurde. Diese Arbeit mündete 2005 in der Gründung des Landesnetzwerkes Bürgerengagement “aktiv in Berlin”, zu dessen ehrenamtlicher Geschäftsführerin Carola Schaaf-Derichs berufen wurde.

Außerdem ist die Geehrte in verschiedenen anderen Instituitionen tätig, darunter im Nationalen Beirat von Start Social, in der Jury des Journalistenpreises der Robert-Bosch Stiftung für Bürgerschaftliches Engagement, im Beirat der Stiftung Berliner Tafel sowie im Vorstand des Paritätischen Landesverbandes Berlin.

Rückfragen:
Karin Rietz
Telefon: 9028-2743
E-Mail: pressestelle@senias.berlin.de