Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Senatorin Knake-Werner eröffnet EUROCITIES-Konferenz

Pressemitteilung vom 04.11.2008

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Europäische Städte in Zeiten wirtschaftlicher Migration – wie sollen sich Arbeitsmärkte und soziale Dienstleistungen auf die Herausforderungen einstellen? Unter diesem Motto tagen Vertreterinnen und Vertreter zweier Politikforen von EUROCITIES ab Donnerstag in Berlin. Sie wollen gemeinsam mit Politikerinnen und Politkern sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Lösungen zu drängenden Zukunftsfragen entwickeln.

Berlins Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Heidi Knake-Werner wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von mehr als 40 Städten aus 18 europäischen Ländern begrüßen.

Datum: 06. November 2008
Zeit: 9.30 Uhr
Ort: Bundespresseamt, Reichstagsufer 30 in 10117 Berlin-Mitte.

EUROCITIES ist ein 1986 gegründetes Netzwerk europäischer Städte. Es bringt kommunale Regierungen von mehr als 130 großen Städten in über 30 europäischen Ländern zusammen. Damit schafft es seinen Mitgliedern eine Plattform für den Austausch von Wissen, Ideen, Erfahrungen sowie für die Analyse gemeinsamer Probleme und die Entwicklung von Lösungen in Foren, Arbeitsgruppen, Projekten, Aktivitäten und Veranstaltungen.

Eine der gemeinsamen Herausforderungen ergibt sich aus dem großen Zustrom von Migranntinnen und Migranten in die Städte, die dort Arbeit suchen. Sie bringen oft sehr unterschiedlich entwickelte Qualifikationen und Sprachfertigkeiten mit, die ihnen den Zugang zum Arbeitsmarkt häufig erschweren. Die Konferenz wird sich daher mit der Frage beschäftigen, wie die Städte ihre Aufnahme- und Integrationsfähigkeit verbessern können.

Die gastgebende Stadt Berlin präsentiert auf der Konferenz sowohl das Berliner Integrationskonzept als auch das Projekt “Stadtteilmütter”, das soeben auf dem Weltkongresses Metropolis in Sydney mit dem Metropolis-Award 2008 ausgezeichnet wurde. Anlässlich der Berliner Konferenz wird sich auch der neue EUROCITIES-Generalsekretär Paul Bevan offiziell vorstellen.

Rückfragen:
Karin Rietz
Telefon: 9028 2743
E-Mail: pressestelle@senias.berlin.de