Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Public Viewing im Herzen von Kreuzberg

Pressemitteilung vom 24.06.2008

Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration teilt mit:

Türkiyemspor feiert das deutsch-türkische Fußballfest mit prominenten Gästen

Der Fußballverein Türkiyemspor Berlin e.V. feiert das Halbfinalspiel Deutschland-Türkei am Mittwoch mit Gästen aus Sport und Politik. Im Türkiyemspor Fanclub am Kottbusser Tor, im Herzen von Kreuzberg, wurden bereits die Vorrunden- und Viertelfinalspiele mit Hunderten von Fans ausgiebig gefeiert. Aus dem Halbfinalspiel soll nun ein Fest der deutsch-türkischen Begeisterung werden. Vereinspräsident Celal Bingöl: “Deutschland-Türkei ist für uns alle eine Traumkonstellation. Wie das Spiel auch ausgeht: Kreuzberg und ganz Berlin werden jubeln.”

Jubeln Sie mit! Neben den Türkiyem-Fans werden prominente Gäste mit von der Partie sein, unter anderem:

- Berlins Integrationssenatorin, Dr. Heidi Knake-Werner
- der Bürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Dr. Franz Schulz
- Öczan Mutlu, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses
- der Integrationsbeauftragte des Berliner Senats, Günter Piening
- Mehmet Matur, Mitglied des Präsidiums des Berliner Fußballverbandes,
- Murat Topal, Comedian (“Ein cop packt aus”)

Der Verein Türkiyemspor Berlin e.V. wurde 1978 gegründet. Türkiyemspor ist sportlich sehr erfolgreich und schaffte in der abgelaufenen Saison den Aufstieg in die DFB-Regionalliga. Für sein gesellschaftspolitisches Engagement wurde der Verein vielfach ausgezeichnet; er ist unter anderem Träger des 1. Integrationspreises des Deutschen Fußball-Bundes.

Für Rückfragen:

Celal Bingöl, Tel. 0172-3901720
Günter Piening, Tel. 030-9017 2351

Rückfragen:
Elke Pohl
Telefon: 9017-2322
E-Mail: Elke.Pohl@intmig.berlin.de