Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Neue Einwahlnummer des ITDZ Berlin

Pressemitteilung vom 10.12.2008

Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport teilt mit:

Ab dem 12. Dezember ist das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) unter der neuen Einwahlnummer 90222 (verwaltungsintern 9222) zu erreichen. Die Durchwahlnummern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben unverändert. Die neue Einwahl wurde erforderlich, da das ITDZ Berlin seine Telekommunikation auf Voice over IP (VoIP) umstellt. Ermöglicht wird die computergestützte Telekommunikation durch das neue Berliner Landesnetz, das die Sprach-, Daten- und Videokommunikation auf einer Plattform vereint.

Der Einsatz von VoIP gibt den Behörden mehr Flexibilität bei der Rufnummerngestaltung, verringert die Kosten für Bereitstellung und Betrieb der Sprachdienste und schafft die Basis für die Einbindung aktueller und künftiger Daten- und Sprachdienste, wie beispielsweise Videokonferenzdienste und Rufaufbau aus einer Groupware-Applikation (CTI-Computer Telefonie Integration). Zudem entlastet das neue Landesnetz die Berliner Verwaltung bei den Infrastrukturkosten, da es perspektivisch Installations- und Wartungsaufwand minimiert sowie Investitionskosten spart.

Kontakt ITDZ:

Katrin Dirksen (Pressestelle)
Tel.: 030 / 9012 – 6111
Fax: 030 / 9012 – 3112
E-Mail: [[mailto: presse@itdz-berlin.de|presse@itdz-berlin.de]]
Internet: [[http://www.itdz.verwalt-berlin.de/|www.itdz-berlin.de]]

Rückfragen:
Nicola Rothermel
Telefon: (030) 9027-2730
E-Mail: pressestelle@seninnsport.berlin.de