Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Tierschutzbeauftragter dankt Roncalli

Pressemitteilung vom 18.12.2008

Der Tierschutzbeauftragte für Berlin Dr. Klaus Lüdcke erklärt:

„Auf nachdrückliche Bitte der Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, Katrin Lompscher, und des Berliner Tierschutzbeauftragten, Dr. Klaus Lüdcke, hat der Weihnachtszirkus Roncalli darauf verzichtet, eine auch von Tierschützern in ganz Deutschland beanstandete Seelöwen-Dressur im Berliner Programm zu zeigen.

Große Wildtiere, zu denen neben den Seelöwen auch Elefanten, Giraffen, Nashörner, Flusspferde und Bären gehören, sind unter Zirkusbedingungen nicht artgerecht zu halten. Deswegen kann die Entscheidung von Roncalli, die Seelöwen nicht nach Berlin zu bringen, nicht hoch genug gelobt werden.

Der Tierschutzbeauftragte Dr. Lüdcke freut sich: Nun sollen die Berlinerinnen und Berliner in den Weihnachtszirkus Roncalli strömen und am artistischen Programm ihre Freude haben. Viel Glück, Roncalli!“

Rückfragen:
Regina Kneiding
Telefon: (030) 9025 2156
E-Mail: regina.kneiding@senguv.berlin.de