Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Zöllner gratuliert jungen Nachwuchsforschern

Pressemitteilung vom 25.11.2008

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie die Alexander von Humboldt-Stiftung haben heute in Berlin die Sofja Kovalevskaja-Preise vergeben. Unter den acht Preisträgern sind zwei Berliner Spitzenwissenschaftler dabei.

Wissenschaftssenator Zöllner: „Ich gratuliere allen Preisträgern zu dieser Auszeichnung. Es freut mich ganz besonders, dass Berlin mit zwei Preisträgern vertreten ist. Dies zeigt, dass wir in der Nachwuchsförderung aber auch bei der Internationalisierung Spitze sind“.

Aus Berlin erhalten Frau Dr. Cinzia Casiraghi, vom Fachbereich Physik der Freien Universität Berlin, sowie Jan-Erik Siemens in dem Bereich der Neurophysiologie vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC).

Der Sofja Kovalevskaja-Preis ist mit jeweils bis zu 1,65 Millionen Euro dotiert und fördert junge Spitzenforscher aus dem Ausland.

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5846
E-Mail: pressestelle@senbwf.berlin.de