Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Hans-Joachim Schriefer erhält die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein Engagement in der Herbert-Hoover-Oberschule

Pressemitteilung vom 05.11.2008

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Bildungsstaatssekretär Eckart R. Schlemm überreichte heute in Berlin Herrn Hans-Joachim Schriefer die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Damit würdigt die Bundesrepublik Deutschland die herausragenden Leistungen von Herrn Schriefer als Lehrer und Konrektor der Herbert-Hoover-Realschule in Berlin-Mitte.

Herr Schriefer studierte in Berlin und arbeitete zunächst an der Breitscheidschule, seit 1982 an der Herbert-Hoover-Realschule. Seit 1991 ist er dort als Konrektor ständiger Vertreter des Schulleiters.

Schriefer hat das spezielle Konzept der Schule mit entwickelt: Die Pflicht zum Deutsch-Sprechen berücksichtigt, dass die rund 80 Prozent Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in dieser Schule im Umgang mit der deutschen Sprache als einem wichtigen Kommunikationsmittel deutlich gefördert werden. In den Klassen der Herbert-Hoover-Schule haben die Schüler vielfach acht bis zehn verschiedene Muttersprachen.

Staatssekretär Schlemm erklärte dazu in seiner Laudatio: „Die Herbert-Hoover-Realschule stellte sich unter Mitwirkung von Hans-Joachim Schriefer erfolgreich den neuen Herausforderungen. Die Einbindung von Eltern und Schülerschaft in das Konzept tragen dazu bei, dass die Schule selbstbewusst auch unter nicht einfachen Bedingungen gelingt.”

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026 5846
E-Mail: pressestelle@senbwf.berlin.de