Staatssekretär Schlemm würdigt großes ehrenamtliches Engagement für Kinder weltweit: Erika Kammer erhält Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens

Pressemitteilung vom 05.02.2008

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Bei der Überreichung des Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepu-blik Deutschland an Erika Kammer heute in Berlin betonte Jugendstaatssekretär Eckart R. Schlemm: „Erika Kammer hat sich mit außerordentlichem Engagement und Einsatzbereit-schaft seit vielen Jahren für andere Menschen eingesetzt: Seit 1969 ist Frau Kammer eh-renamtliche Mitarbeiterin der Berliner Arbeitsgruppe der Kinderhilfsorganisation terre des hommes Deutschland e. V. und engagiert sich seitdem für die Rechte von Kindern. Mit dieser Auszeichnung würdigt unser Land ihr großes ehrenamtliches Engagement für Kin-der und Jugendliche in aller Welt.“

Frau Kammer verbrachte ihre Kindheit und Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit in Ost- und Westdeutschland, vor allem in Berlin. Diese Kindheit, die von Krieg und Entbeh-rungen geprägt war, wollte sie anderen Kindern ersparen. Daher widmet sie einen we-sentlichen Teil ihres Lebens der Aufgabe, für ein friedliches und menschenwürdiges Dasein der Kinder dieser Welt einzutreten.

Frau Kammer engagiert sich aufopferungsvoll in der Informationsarbeit über die Situation der Menschen in den Projektländern von terre des hommes. In den 70er Jahren reist sie nach Südamerika und Kolumbien. Später besuchte sie Hilfsprojekte in El Salvador, Guate-mala und Bolivien. Von den Reisen zurückgekehrt, organisierte Frau Kammer vielfältige Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie zum Beispiel Kinderfeste, Straßen-stände, Vorträge an Volkshochschulen, in Kindergärten und Kirchengemeinden. In ihrer langjährigen Arbeit als Erzieherin in einer Kindertagesstätte regte sie Eltern und Kinder immer wieder zu gemeinsamen Hilfs- und Spendenaktionen an. So sammelte sie Medika-mente für Kliniken und brachte diese persönlich den Kranken.

Frau Kammer setzt sich insbesondere für die Entwicklung und Betreuung von Ausstellun-gen und Informationsständen für terre des hommes ein. Sie organisiert mit ihren Mitar-beiterinnen und Mitarbeitern Reisen zu terre-des-hommes-Projekten und erstellt aus dem mitgebrachten Bildmaterial Fotoausstellungen über El Salvador und Guatemala.

Frau Kammer vollbringt seit über 40 Jahren großartige Leistungen in ihrer Arbeit mit jun-gen Menschen. Besonderen Wert legt sie auf die Arbeit mit Schulklassen. Sie hält Vorträ-ge zum Thema Menschenrechte, nimmt an Schulprojektwochen und Gesprächsrunden mit Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern teil. Sie berichtet in den Gesprächen sehr lebendig und authentisch von ihren Erlebnissen und Erfahrungen aus den Krisenregi-onen dieser Erde. Sehr am Herzen liegen ihr die Rechte der Kinder, Jugendlichen und Frauen, die in vielen Ländern allzu oft ignoriert und missachtet werden.

Im Ruhestand engagiert sich Frau Kammer weiterhin im Vorstand ihrer ehemaligen Kin-dertagesstätte und versucht so, die “Erde der Menschlichkeit” schon den „Kleinsten“ nahe zu bringen. Darüber hinaus unterstützt sie die Menschenrechtsorganisation „Peace Briga-des International“ und besucht deren Projekte, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen.

Schlemm: „Frau Kammer ist für ihr ehrenamtliches Engagement in der Kinderhilfsorganisa-tion terre des hommes Deutschland e. V. stadtweit bekannt. Sie ist ein großes Vorbild für andere Mitglieder. Frau Kammer sorgt durch ihre Unermüdlichkeit in erheblichem Maße für das Funktionieren und die beständige Arbeit der Berliner Regionalgruppe. Insbesonde-re für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Organisation ist Frau Kammer durch ihre Erfahrungen, Sachkenntnis und Wahrhaftigkeit eine Leitfigur. Frau Kammer handelt bis heute in voller Überzeugung und aus ganzem Herzen. Sie hat durch ihre langjährige eh-renamtliche Tätigkeit erheblich zur Völkerverständigung beigetragen und anderen unei-gennützig geholfen.“

Rückfragen:
Pressesprecher
Telefon: 9026-5846
E-Mail: pressestelle@senbwf.berlin.de