Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Sebastian Nordmann wird Intendant des Konzerthauses

Pressemitteilung vom 04.11.2008

Professor Dr. Sebastian Nordmann übernimmt zum 1. September 2009 die Intendanz des Konzerthauses Berlin. Er wird Nachfolger von Prof. Dr. Frank Schneider, der das Konzerthaus seit 1992 als Intendant führt.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und der Geschäftsführende Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann, Karl-Erivan W. Haub, haben heute eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Konzerthaus und der Unternehmensgruppe Tengelmann unterzeichnet. Im Rahmen dieser Kooperation wird die Unternehmensgruppe Tengelmann die künstlerische Arbeit des Konzerthauses für zunächst drei Jahre finanziell mit einem jährlichen Betrag von 500.000 Euro unterstützen.

Klaus Wowereit:
„Für jeden, der Professor Schneider als Intendant des Konzerthauses nachfolgt, wird es eine enorme Herausforderung sein, an die vielen Erfolge des Hauses innerhalb der letzten Jahre anzuknüpfen. Ich bin aber überzeugt davon, dass wir mit Herrn Prof. Nordmann einen überaus motivierten und kompetenten Nachfolger gefunden haben.“
„Ich denke, dass in einer Zeit globaler Finanznotlagen das Signal, das vom Engagement der Tengelmann-Gruppe für das Berliner Konzerthaus ausgeht, ein überaus wichtiges für unsere Kulturlandschaft ist.“

Rückfragen:
Dr. Torsten Wöhlert
Telefon: 90 228 203
E-Mail: torsten.woehlert@kultur.berlin.de