Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Helbig auf Osteoporose-Tag im Berliner Rathaus

Pressemitteilung vom 07.11.2008

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Osteoporose gehört zu den zehn häufigsten Krankheiten weltweit, und auch in Deutschland sind rund acht Millionen Menschen von Knochenschwund betroffen. „In unserer Region setzt sich der Landesselbsthilfeverband Brandenburg/Berlin für Osteoporose e.V. auf hervorragende und verdienstvolle Weise für die Hilfe für Betroffene ein“, so die Berliner Staatssekretärin Monika Helbig. In ihrer Funktion als Beauftragte des Landes Berlin für Bürgerschaftliches Engagement wird Helbig am 8. November 2008 um 10 Uhr im Großen Saal des Berliner Rathauses den 8. Brandenburger Osteoporose-Tag mit einem Grußwort eröffnen (Wort-Bild-Termin). Schirmherr der Veranstaltung ist der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Weiter sagte Helbig: „Der Landesselbsthilfeverband vertritt rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in 50 Selbsthilfegruppen sehr intensiv engagieren. Ihre Arbeit ist ein ausgezeichnetes Beispiel, wie sehr gerade bei Erkrankungen wie Osteoporose in Therapie und Prävention bürgerschaftliches Engagement hilfreich sein kann.“

Der Landesselbsthilfeverband Brandenburg/Berlin für Osteoporose e.V. wurde 2000 zunächst für das Land Brandenburg gegründet und dehnte seine Tätigkeit 2001 auf Berlin aus. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseite des Verbandes [[http://www.lv-osteoporose-bb.de|http://www.lv-osteoporose-bb.de]].

– - – - -

Rückfragen:
Chef vom Dienst
Telefon: 9026-2411
E-Mail: presse-information@senatskanzlei.berlin.de